Schule kompakt

Hier finden Sie zum Einstieg die wichtigsten Informationen in Kurzform.

 

Rahmendaten

 

Zwei Gebäude

Eine Besonderheit ist die Teilung der Schule in zwei Gebäude. Die Jahrgänge 5 und 6 starten in der Elbestraße 25 in Rheindorf-Nord, ab Jahrgangstufe 7 wechseln die Schülerinnen und Schüler ins Gebäude Deichtorstraße 2 in Rheindorf-Süd.

 

Zwei Klassenlehrer

Die Tutoren des Jahrgangs leiten jeweils zu zweit eine Klasse und haben kleinere Lehrerzimmer in der Nähe der Klassenräume. So sind die Wege kurz und die Mädchen und Jungen finden ihre Ansprechpartner sehr schnell.

 

Zwei Profile

Der Unterricht erfolgt überwiegend in Klassenverbänden zu je 25 bis 29 Mädchen und Jungen. Ab Jahrgang 5 kann man sein Kind für die Profile 'Sportklasse' oder 'Musikklasse'  anmelden.

 

Inklusion

Gemeinsamer Unterricht ist für uns in allen Jahrgängen Tagesgeschäft. Mädchen und Jungen aller Förderrichtungen erhalten Unterstützung von Sonderpädagoginnen in den Klassen. Um ihr Kind von Beginn an möglichst passend fördern zu können bitten wir Sie im Anmeldegespräch schon alle wichtigen Punkte zu benennen. Unser inklusives Konzept ist Bestandteil des Schulprogramms.

 

Stundenraster: 75 Minuten-Takt

Um ein ruhigeres und gesünderes Lernen zu ermöglichen hat die Schulkonferenz beschlossen, dass die Schulstunden nun 75 Minuten lang sind und alle in den Jahrgängen 5-10 nur noch maximal 4 Fächer täglich haben.

Schulbeginn ist 8.05 Uhr. Die Jahrgänge 5-10 haben Dienstags und Freitags bis 13.55 Uhr und Montag, Mittwoch und Donnerstag bis 14.55 Uhr Unterricht. Im Anschluss gibt es freiwillige Angebote wie Sportteams, Chor und Band, Zirkus, Kanu, Ersthelfer und für die Oberstufe noch eine weitere Unterrichtsstunde.

Pausenzeiten . Unterrichtszeiten . Beispiele für Stundenpläne
Stundenraster 75 Minuten.pdf
PDF-Dokument [404.5 KB]

Hausaufgaben in den Jahrgängen 5 - 10

Passend zum neuen Stundenraster hat die Schulkonferenz auch ein neues Konzept für den Umfang und die Inhalte von Aufgaben festgelegt, die zuhause zur Vor- und Nachbereitung des Unterrichts erledigt werden sollen.

Viele Fächer

Die meisten Fächer werden in der Gesamtschule im Klassenverband erlernt. Ab Jahrgang 6 wird ein Wahlpflichtfach gewählt. Angeboten werden die Fächer Naturwissenschaften, Darstellen und Gestalten, Arbeitslehre sowie die Fremdsprachen Französisch und Latein.

 

Ab Klasse 8 wird Französisch nochmals angeboten. So sind viele Wege gegeben die zweite Fremdsprache bis hin zum Zentralabitur zu belegen. In der Oberstufe existiert Französisch dann sowohl als fortgeführtes wie als neu einsetzendes Angebot.

 

Differenzierung

Eine Einteilung in E- bzw. G-Kurse erfolgt in den Fächern Englisch und Mathematik erst ab Klasse 8, sowie in Deutsch und Chemie ab Klasse 9. Wichtig für den Schulabschluss ist, in welchen Kursen man am Ende der Klasse 10 ist. Man kann bis dahin zwischen den Kursen wechseln, je nach aktuellem Leistungsstand. Entschieden wird über einen Wechsel immer in den Zeugniskonferenzen.

Unsere Gesamtschule bietet so die Gelegenheit, sich im Laufe der Jahre zu verbessern, selbst wenn man zu Beginn noch nicht so gut in diesen Fächern sein sollte.

 

Übersicht über die Differenzierung im pdf-Format:

Differenzierung an der KKS
Differenzierung in der Gesamtschule 2010[...]
PDF-Dokument [27.5 KB]

Abschlüsse

Erreichen kann man den Hauptschulabschluss nach Klasse 9, den Hauptschulabschluss und den mittleren Abschluss (FOR) nach Klasse 10, sowie das NRW-Zentralabitur nach 9 Jahren in unserer Schule mit dem erfolgreichen Durchlauf durch die Jahrgänge 11-13 (heute EF, Q1, Q2).

 

Für den Abschluss FOR benötigt man mindestens zwei E-Kurse. Für den mittleren Abschluss mit Qualifikationsvermerk (FOR Q), der zum Besuch der gymnasialen Oberstufe berechtigt, sind mindestens drei E-Kurse nötig. Über die jeweils notwendigen Noten informiert sie unsere Abteilungsleiterin Neslihan Erdas.

 

Übersicht über die möglichen Schullaufbahnen an der KKS im pdf-Format:

Übersicht über Schullaufbahnen an der KKS
Schullaufbahn in der KKS.pdf
PDF-Dokument [15.1 KB]
Übersicht über die Bedingungen für die unterschiedlichen Schulabschlüsse
Schulabschlüsse an der Gesamtschule.pdf
PDF-Dokument [80.2 KB]

Oberstufe

In jedem Schuljahr nehmen wir auch Schüler*innen anderer Schulformen mit FOR Q in unsere Oberstufe auf. Sie leben sich durch die intensive Beratungsarbeit schnell in unserer Schule ein. Die Oberstufe führt entweder zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder zur Fachhochschulreife (FHR). Alle Fragen zur Oberstufe beantwortet Ihnen gerne Herr Norbert Schmidt.

 

Kulturbeitrag

Alle Schüler*innen soll pro Schuljahr ein Mal Zuschauer einer Theateraufführung. Der direkte Kontakt zu Schauspielern und Tänzern ist aus unserer Sicht ein wichtiger Bestandteil der Allgemein-Bildung. Die Kosten hierfür sind in den 10€ Jahresbeitrag enthalten.

 

Beratung

Unsere Schule bietet ein vielfältiges Beratungsprogramm. Die Tutoren der Klassen sind die ersten Ansprechpartner in allen Fragen der täglichen Abläufe in den Klassen.

 

Hilfen beim Praktikum bietet das Praktikumsbüro. Persönliche Sorgen oder Schwierigkeiten beim Lernen sind Themen, bei denen die BeratungslehrerInnen und unser Team der Schulsozialarbeit gerne weiter helfen. Zum Konzept der Schulsozialarbeit zählt seit Sommer 2017 auch die Integration der zugewanderten und geflüchteten Jugendlichen gemäß BASS 21-13 Nr.9.

 

Ganztagsschule

Zum Ganztagsangebot gehören mehrere Freizeiträume, je eine Mensa in jedem Gebäude sowie vielerlei AG's in unterschiedlichen Jahrgängen. Die technische und räumliche Ausstattung unserer Schule ist durch die umfangreiche Sanierung in den Jahren 2000 bis 2008 auf dem aktuellen Stand. PC-Räume, Naturwissenschaften, Technikräume und die Bereiche in den künstlerischen Fächern sind gut ausgestattet.

 

Verwaltung und Schulleitung

Gut erreichbar ist auch die Verwaltung. In der Elbestraße im Erdgeschoss zu finden, wenn man über den Schulhof geradeaus auf das Gebäude zugeht. In der Deichtorstraße im 1.OG, oberhalb des Haupteinganges. In beiden Fällen findet man hier die Sekretariate und die Mitglieder der Schulleitung.

 

Prominente Schüler

Die bekanntesten Schüler der Käthe Kollwitz Schule sind der ehemalige deutsche Hochsprungmeister Dietmar Mögenburg und der aktuelle Leverkusener Oberbürgermeister Uwe Richrath.

Wir haben einen eigenen Kanal - schaut mal rein.

NEUE Unterrichtszeiten

seit August 2017

Unterrichtbeginn: 08.05 Uhr

Stundenlänge: 75 Minuten

Pausenzeiten . Unterrichtszeiten . Beispiele für Stundenpläne
Stundenraster 75 Minuten.pdf
PDF-Dokument [404.5 KB]

Jahrgänge 5 und 6

Elbestraße 25
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 82 504 - 0
FAX: 0214 / 82 504 - 30

 

Jahrgänge 7 bis 13

Deichtorstraße 2
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 310 16 - 0
FAX: 0214 / 310 16 - 20

Wir sind dabei

in den Netzwerken:

Seitenaufrufe seit 30.10.2015:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum . © Käthe Kollwitz Gesamtschule Leverkusen . Anette May

Anrufen

E-Mail

Anfahrt