Trainingsraum

Mit der Trainingsraum - Methode nach Heidrun Bründel / Erika Simon haben wir uns an der Käthe-Kollwitz-Schule zum Ziel gesetzt, die große Zahl unserer lernbereiten Schülerinnen und Schüler zu schützen und denjenigen Schülerinnen und Schülern zu helfen, die den Unterricht stören.

 

Grundlage der Trainingsraum-Methode ist die Anerkennung, dass Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler sich in der Schule in einer Gemeinschaft befinden, die durch klare Regeln und klare Konsequenzen gekennzeichnet ist.

 

Unsere Grundrechte für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer

  • Jeder Schüler, jede Schülerin hat das Recht auf einen guten Unterricht und die Pflicht, diesen störungsfrei zu ermöglichen.
  • Jeder Lehrer, jede Lehrerin hat das Recht auf einen störungsfreien Unterricht und die Pflicht, diesen gut zu gestalten.
  • Rechte und Pflichten von Lehrerinnen, Lehrern sowie von Schülerinnen und Schülern müssen von allen gewahrt, respektiert und erfüllt werden.
  • Bei Störungen im Unterricht werden sie von ihren Lehrerinnen und Lehrern aufgefordert fünf Fragen zu beantworten:

 

Schlüsselfragen bei Störungen im Unterricht

  • Was tust du gerade?
  • Gegen welche Regel verstößt du?
  • Was geschieht, wenn du gegen die Regel verstößt?
  • Wofür entscheidest du dich?
  • Wenn du wieder störst, was passiert dann?

Der Sinn dieser Fragen besteht darin, dass die Schülerinnen und Schüler sich ihres Störverhaltens bewusst werden, die Regeln benennen, gegen die sie verstoßen haben und dann eine Entscheidung treffen. Sie können sich dafür entscheiden, im Klassenraum zu verbleiben oder aber gleich in den Trainingsraum zu gehen.

 

Der Trainingsraum ist über den gesamten Schultag mit jeweils einer Trainingsraumlehrerin bzw. einem -lehrer besetzt. Im Trainingsraum finden die eigentlichen, das Störverhalten betreffenden Lernprozesse der Schülerinnen und Schüler statt. Schülerinnen und Schüler erhalten hier Hilfe und Unterstützung von den Trainingsraumlehrerinnen und –Lehrern, die mit ihnen nicht nur das Störungsverhalten reflektieren, sondern mit ihnen gemeinsam auch die Absicht herausarbeiten, die zum Störverhalten geführt hat.

Sie stellen die Frage, wie sie sich ein zukünftiges störungsfreies Verhalten vorstellen und lassen dieses konkret und positiv benennen. Sie besprechen auch die Hindernisse und Widerstände, welche die Schülerin / den Schüler  davon abhalten könnten. Am Ende des Gesprächs mit dem/der Trainingsraumlehrer/in erstellt die Schülerin / der Schüler einen Plan, der zur Rückkehr in die Klasse berechtigt und der inhaltlich das neue Verhalten beschreibt, das er/sie bereit ist zu zeigen.

 

Im 5. und 6. Jahrgang ist eine Auszeit eingerichtet worden. In jeder Klasse steht ein Auszeit-Tisch an dem die Schülerin/ der Schüler nach der 2. Störung ein Auszeitformular bearbeiten kann.

 

Auszeitleitfaden in den Klassen 5 und 6

Erste Störung

„Was tust du gerade?“

„Gegen welche Regel verstößt du?“

„Wofür entscheidest du dich?“

„Wenn du wieder störst, was passiert dann?

Zweite Störung

„Ich sehe, du hast dich für eine Auszeit entschieden.“

Schüler/in bearbeitet an einem „Auszeitplatz“ in der Klasse das Formular „Meine Auszeit“.

 

Schüler/in wird nach dem Ermessen des Fachlehrers in der 5. oder 6. Stunde in den Auszeitraum geschickt. Dort wird das Störverhalten reflektiert und ein konkretes, positives Verhalten in einem Rückkehrplan festgehalten. Bei wiederholtem Besuch der Auszeit wird das Beratungsteam informiert und setzt sich mit der Schülerin/ dem Schüler zusammen.

 

Fachkonferenz Trainingsraum

 Anders@kks-lev.de

Hier finden Sie den vollständigen Text zum Trainingsraumkonzept
FK Trainingsraum.pdf
PDF-Dokument [47.6 KB]

Wir haben einen eigenen Kanal - schaut mal rein.

NEUE Unterrichtszeiten

ab Sommer 2017

 

Unterrichtbeginn: 08.05 Uhr

Stundenlänge: 75 Minuten

 

Hier eine ausführliche Erläuterung:

Pausenzeiten . Unterrichtszeiten . Beispiele für Stundenpläne
Stundenraster 75 Minuten.pdf
PDF-Dokument [404.5 KB]

Jahrgänge 5 und 6

Elbestraße 25
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 82 504 - 0
FAX: 0214 / 82 504 - 30

 

Jahrgänge 7 bis 13

Deichtorstraße 2
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 310 16 - 0
FAX: 0214 / 310 16 - 20

Wir sind dabei

in den Netzwerken:

Seitenaufrufe seit 30.10.2015:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum . © Käthe Kollwitz Gesamtschule Leverkusen . Anette May

Anrufen

E-Mail

Anfahrt