Musisch-künstlerische Fächer

Das Fach Kunst wird in allen Jahrgängen unterrichtet. Ein besonderen Stellenwert hat das Fach Musik in der Musikklasse. Neben dem regulären Musikunterricht erhalten die Schüler und Schülerinnen auch Instrumentalunterricht. Das Fach Darstellen und Gestalten wird als Wahlpflichtfach ab der Klasse 6 angeboten.

Kunst

Für das Fach Kunst existiert eine verbindliche, transparente Leistungsbewertung für die praktischen Arbeiten sowie die sonstige Mitarbeit (z B. sachgerechter Umgang mit Arbeitsmaterial und Werkzeugen, mündliche Beteiligung).

 

Im Kunstunterricht der KKS werden in allen Jahrgängen Gelegenheiten fächerübergreifenden Arbeitens aufgegriffen (insbesondere mit den Fächern Geschichte, Deutsch, Erdkunde) und darüber hinaus werden außerschulische Lernorte wie Museen, Skulpturenparks, freie Natur und Stadtstruktur in der Umgebung der Schule nach Möglichkeit besucht und genutzt.

 

Das Schulleben bietet, anlässlich von Projekttagen, Festen oder Kunstaktionen, die Möglichkeit, künstlerische und gesellschaftliche Aspekte aufzugreifen und/oder zu vertiefen. Die Ergebnisse aus dem Kunstunterricht werden in vielfältiger Weise präsentiert. Im Schulgebäude in Vitrinen, Rahmen, der Bücherei und im Atrium, an außerschulischen Ausstellungsorten sowie auf der Homepage der KKS.

Für die Bestückung und Pflege der Rahmen in den Fluren und Treppenhäusern haben einzelne Kollegen und Kolleginnen die Verantwortung übernommen.

 

In den Jahrgängen 5 und 6 werden Arbeitsgemeinschaften mit künstlerischen und textilen Inhalten angeboten. Interessierte und talentierte S. u. S. des 8. bis 10. Jahrgangs haben im Ergänzungsfach Kunst & Design als Beruf die Möglichkeiten, über die Inhalte des Kunstunterrichts hinaus, gestalterische Fähigkeiten zu erwerben und künstlerische Techniken zu erproben.

 

Schüler*innen, die eine Ausbildung im künstlerischen Bereich anstreben, erhalten Unterstützung bei der Zusammenstellung einer Bewerbungsmappe.

 

In der Fachgruppe findet ein regelmäßiger Austausch über Kunstausstellungen in der Region, Angebote der Museen zur Vorbereitung von Ausstellungsbesuchen mit Schülergruppen und Fortbildungsmöglichkeiten statt.

Vollständiger Text der Fachgruppe Kunst
FK Kunst.pdf
PDF-Dokument [44.1 KB]

Darstellen und Gestalten

Das WP-I-Fach „Darstellen & Gestalten“ wurde in dem Schuljahr 2006/07 als künstlerisch-ästhetische Ergänzung des Fächerangebotes im Wahlpflichtbereich I an der Käthe-Kollwitz-Schule eingeführt und in Doppelbesetzung unterrichtet.

 

Seitdem werden die Kolleg*innen  in den Schwerpunkten körpersprachliche –, wortsprachliche –, bildsprachliche und musiksprachliche Ausdrucksformen durch das Kompetenzteam der Bezirksregierungen, die Akademie Remscheid, das Fortbildungszentrum Pusteblume der Universität Köln, das berufsbegleitende Theaterpädagogische Zentrum Köln und hausintern organisierte Fortbildungen von Schauspiellehrern und Fachkollegen aus den Bereichen Musik, Sport, Kunst und Literatur regelmäßig fortgebildet.

 

Der Darstellen & Gestalten – Unterricht startet mit dem Schwerpunkt „Körpersprache“. Mit dem Wechsel in das Hauptgebäude in der Deichtorstraße werden die Wahlpflichtkurse Darstellen & Gestalten von mindestens einer der Lehrkräfte begleitet und in Doppelbesetzung weitergeführt.

 

Die Kurse arbeiten in den Kunsträumen, dem Spiegelsaal und auf der Bühne im PZ. Außerdem findet Kleingruppenarbeit in den Räumen der Theateretage in den Containern auf dem Schulhof statt.

 

Die Fachgruppe Darstellen & Gestalten verfügt durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins der KKS über eine Schwarzlicht-Bühne, über diverse Musikabspielgeräte und Verstärkerboxen, über eine Theaterlichtausstattung mit Lichtmischpult und digitalen Camcordern. Im Laufe der Jahre ist ein Theaterfundus mit Requisiten, Kostümen und Accessoires entstanden.

 

Seit Gründung der Fachgruppe findet einmal jährlich der Kulturabend statt, das Aushängeschild der Schule, an dem die Wahlpflichtkurse aller Jahrgänge ihre Leistungen in Form von fünfzehnminütigen Bühnenauftritten präsentieren und mit der gesamten Schulgemeinde ihre theatralen Fortschritte feiern können. Bei der Einführung des Faches noch am Ende des Schuljahres als Abschlussveranstaltung durchgeführt, wird der Kulturabend seit einigen Jahren erfolgreich als motivierender Auftakt in ein neues Schuljahr dargeboten, nicht zuletzt, um dem turbulenten Fahrwasser der beiden Schulentlassfeiern, den Sommer-, Schul- und Sportfesten und anderen Abschlussaktivitäten zu entgehen.

 

Aufgrund der Erfahrung, dass die Unterrichtsarbeit von den Schülerinnen und Schülern nur lückenhaft in den Ordnern dokumentiert wird, möchte die Fachgruppe, wie an anderen Schulen z.T. üblich, so genannte Kladdenarbeit einführen. Die Schülerinnen und Schüler gestalten in einer festeingebundenen Kladde ein Buch, das die erarbeiteten Unterrichtsinhalte und den individuellen Lernprozess präsentiert. Dazu soll während der Unterrichtszeit ein entsprechender Zeitrahmen zur Verfügung gestellt werden. Die Leistung soll in die Bewertung der sonstigen Mitarbeit (SoMi) einfließen.

 

Alle Tests werden mit dem beigefügten Erwartungshorizont ab sofort im Sinne der Verbindlichkeit und Vergleichbarkeit zentral durch die Fachvorsitzende digital gesammelt werden.

 

Die Fachgruppe stellt fest, dass sie für Multi-Media-Projekte dringend eines Schnittplatzes und einer aktualisierten Filmausstattung bedarf. Eine solche Ausstattung könnte auch für andere Fachgruppen von Interesse sein. Für die Geräte könnte der Server-Raum nutzbar gemacht werden.

 

Die Fachgruppe möchte in Kooperationsprojekten mit außerschulischen Kulturpartnern weitere Lernwege für die Darstellen&Gestalten- Schülerinnen und -Schüler eröffnen. 

 

Zentral ist die mittlerweile etablierte Kooperation mit dem Bayer-Kulturhaus. Auch über das Modellprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen“ soll eine Zusammenarbeit mit lokalen Kunst- und Kultureinrichtungen angebahnt werden.

Vollständiger Text der Fachgruppe Darstellen und Gestalten
FK Darstellen und Gestalten.pdf
PDF-Dokument [49.4 KB]

MUSIK

Die Musik ist eine der Besonderheiten der Käthe-Kollwitz-Schule (KKS) in Leverkusen. Jedes Jahr formiert sich in der KKS für musikalisch interessierte Schülerinnen und Schüler diese „Klasse mit viel Musik“. In allen Jahrgängen gibt es eine Musik-Klasse in der es heißt: Lernen, Üben, Theorie und natürlich Bühne!

Musik braucht Miteinander: Takt, Einsatz, laut, leise, rhythmisch und melodiös – das schult den Teamgeist, die Aufmerksamkeit und die Präsenz (nicht nur) auf der Bühne.

 

Die „Musik-Klassen“  und „Schulbands“,  ihre Auftritte – sie sind ein fester Bestandteil bei den KKS-Schulfesten und den Kulturabenden. Diese Klassen vertreten die Schule auch bei außerschulischen Veranstaltungen: z.B. bei Stadtteilfesten in Rheindorf, in Kirchengemeinden, beim Hitdorfer Karnevalszug (die KKS-Sambagruppe) und bei gemeinsamen Weihnachtskonzerten mit den Grundschulen in Rheindorf.

 

Das reichhaltige Angebot an  akustischen Gitarren, elektronisch verstärkten Gitarren und Bässen ermöglicht es auch im Musikunterricht für alle Klassen einen an der Praxis orientierten Unterricht zu gestalten. Keyboards, Congas und Sambatrommeln sind als komplette Klassensätze vorhanden und werden im Unterricht oft eingesetzt. Das Spiel im Ensemble, das Wir-Gefühl, die soziale Kompetenz – der gesamte musikalische Prozess schult Körper und Geist und mit anderen Mitspielern werden erstaunliche Ergebnisse produziert.

 

Eine gelungene Bühnen-Show ist für viele Schülerinnen und Schüler eine der nachhaltigsten Erfahrungen in einem Schuljahr. In jedem zweiten Schuljahr findet ein Musikklassenkonzert statt.

 

Die Schülerinnen und Schüler gewinnen Ich-Stärke und gleichzeitig soziales Einfühlen, die Erfolgserlebnisse begeistern die Kinder und die Eltern.

 

Übungsangebote in der Mittagszeit komplettieren das Angebot. Das Instrument spielen, mit der neu gegründeten Band üben, in der Musik-Arbeitsgemeinschaft die Fähigkeiten erweitern – das alles wird von Lehrerinnen und Lehrern der Musikfachschaft betreut und gefördert.

 

KKS – das sind viele junge Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, geprägt von verschiedenster sozialer oder nationaler Herkunft, mit sehr unterschiedlichen musikalischen Traditionen. Was für eine Bereicherung – zu der wir herzlich einladen.

Vollständiger Text der Fachgruppe Musik
FK Musik.pdf
PDF-Dokument [15.0 KB]

Wir haben einen eigenen Kanal - schaut mal rein.

NEUE Unterrichtszeiten

ab Sommer 2017

 

Unterrichtbeginn: 08.05 Uhr

Stundenlänge: 75 Minuten

 

Hier eine ausführliche Erläuterung:

Pausenzeiten . Unterrichtszeiten . Beispiele für Stundenpläne
Stundenraster 75 Minuten.pdf
PDF-Dokument [404.5 KB]

Jahrgänge 5 und 6

Elbestraße 25
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 82 504 - 0
FAX: 0214 / 82 504 - 30

 

Jahrgänge 7 bis 13

Deichtorstraße 2
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 310 16 - 0
FAX: 0214 / 310 16 - 20

Wir sind dabei

in den Netzwerken:

Seitenaufrufe seit 30.10.2015:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum . © Käthe Kollwitz Gesamtschule Leverkusen . Anette May

Anrufen

E-Mail

Anfahrt