Gesellschaftswissenschaften

Zu den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern, die an unserer Schule angeboten werden, zählen Erdkunde, Politik, Geschichte und Erziehungswissenschaften.

Die zuständigen Fachgruppen stellen hier ihre fachliche Aufgaben und Ziele vor.

Erdkunde

Eine allgemeingültige Definition für Erdkunde gibt es nicht. Das Fach ist sehr vielfältig mit breit gestreuten Inhalten. In der Schule gehört das Fach zu den Gesellschaftswissenschaften
 

Was ist Erdkunde?

„Es ist nichts, was den geschulten Verstand mehr kultiviert und bildet, als Geographie.“

Immanuel Kant

  

Für die Jahrgänge 5, 7 und 9 wurde für eine Lerneinheit individuelles Lernmaterial erstellt und zusammengetragen. In Klasse 5 ein Methodentraining: Mit diesem sollen SuS in Grundlagen wie Atlasarbeit und das Kartieren kennenlernen. In Klasse 7 ist ein Stationenlernen zum Thema Tropen erarbeitet wurden. Diese Unterrichtsreihe ist ein besonderer Schwerpunkt im Erdkundeunterricht der siebten Klasse. In Klasse 9 soll ein Lesetagebuch zur Unterrichtsreihe Klimawandel erarbeitet werden.

Die Schüler/innen sollen in der Schulbibliothek Aufgaben vor, während und nach dem Lesen erarbeiten, um einen wissenschaftlichen Text zu verstehen. Dabei werden die Schüler/innen von der Selbsttätigkeit in die Selbstständigkeit heranerzogen. Mit diesem Material arbeiten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam in unterschiedlichen Lerntempi und mit unterschiedlichen Schwierigkeitsanforderungen besonders in den kooperativen Lernformen.

Vollständiger Text der FK Erdkunde
FK Erdkunde.pdf
PDF-Dokument [21.8 KB]

Politik

Aufgrund des Votums der GL-Fachgruppe im Juli 2011 wurden die Fachgruppen der zugehörigen Fächer neukonstituiert. Damit entstand die autonome Fachkonferenz Politik.

Seit 2011 gibt es einen neuen Kernlehrplan für das Fach Politik und die Fachkonferenz entwickelt seitdem in ihrer Arbeit einen kompetenzorientierten schulinternen Lehrplan (auf Basis des neuen Kernlehrplans GL).

Das Fach Politik wird an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in den Klassen fünf bis zehn einstündig im Klassenverband unterrichtet, wobei in der Klassenstufe fünf nach Möglichkeit beide Tutoren gemeinsam den Unterricht führen. In dieser Konstellation kann besonderes Augenmerk auf die Teamarbeit und Klassengemeinschaft gelegt werden. Auch komplexere Methoden können hier erprobt und eingeübt werden.

Im Politikunterricht bilden die Sach-, Methoden-, Urteils- und Handlungskompetenz die Schwerpunkte. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Einstündigkeit des Faches es erschwert, alle Inhaltsfelder in den Jahrgangsstufen zu erarbeiten.

Vollständiger Text der FK Politik
FK Politik.pdf
PDF-Dokument [13.5 KB]

Geschichte

Warum ist das Wissen um die Geschichte wichtig für unser Leben? Viele meinen, dass die Beschäftigung mit Geschichte überflüssig sei, da sie keine Bedeutung für unsere Gegenwart habe. Aber das Gegenteil ist richtig: Wenn wir nicht wissen, was in der Vergangenheit geschehen ist, können wir kein richtiges Verständnis für die Gegenwart entwickeln. Verhaltensweisen, Bewusstseinszustände und Einrichtungen sind ohne historische Kenntnisse oft gar nicht zu begreifen.

Dass die Auseinandersetzung mit Geschehenem für ein bewussteres Erfahren unserer Gegenwart bedeutsam ist, soll den Schülern im Geschichtsunterricht deutlich werden.

 

Geschichte hat darüber hinaus auch eine Zukunftsperspektive: Der Blick zurück ist zugleich auch ein Blick in die Zukunft, denn nur durch das Verstehen der Vergangenheit können junge Menschen begründete Maßstäbe für die Gestaltung der Zukunft erlangen. Wir meinen: Die historische Bildung, der „Kern“ des Geschichtsunterrichts, bildet eine wichtige Voraussetzung für die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Diskurs.

 

Vom „Pauk-Fach“ zum „Denk-Fach“

Es ist ja ein bei vielen tief verwurzelter Glaube, dass Geschichte ein reines Lern-Fach sei. Wenn man Daten, Fakten und Personen kenne, wäre man gut in Geschichte. Das alleine reicht jedoch nicht. Kenntnisse von Daten, Fakten und Jahreszahlen sind im Fach Geschichte natürlich von Bedeutung, aber Geschichte ist kein Pauk-Fach, sondern ein Denk-Fach.

Die Schüler sollen etwa verstehen, was die Ursachen für Entwicklungen waren. Sie sollen sich mit den Folgen beschäftigen und sie sollen sich die Frage stellen, welche Alternativen es vielleicht gegeben hätte. Dementsprechend verstehen wir Geschichte als Fach mit starker Handlungsorientierung. 

 

Geschichtsunterricht ist auch Sprachunterricht!

Häufig stehen Texte im Zentrum des Geschichtsunterrichts, die nicht immer einfach zu verstehen sind. Dies liegt teilweise daran, dass sie, wenn es sich um Quellen handelt, in einer „anderen“, einer heute kaum noch geläufigen sprachlichen Form vorliegen. Viele Schüler tun sich schwer damit, den Bedeutungsgehalt solcher Texte zu entschlüsseln. Dies gilt nicht nur für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. Wir sehen es als unsere Pflicht an, neben dem historischen Lernen im engeren Sinne die Schüler sprachlich so fit zu machen, dass sie selbstständig auch komplexere Texte entschlüsseln und verstehen können. Dabei arbeiten wir eng mit dem Fach Deutsch zusammen, welches insbesondere Methoden zum Textverständnis und Textbearbeitung zur Verfügung stellt. Nur wer den Inhalt eines Textes, sei es eine Quelle oder einen Sekundärtext versteht, kann diesen für den historischen Wissenserwerb nutzen. 

 

Geschichte sensibilisiert für die Gestaltung von Gegenwart und Zukunft.

Wir sind an dieser Schule der festen Überzeugung, dass die Auseinandersetzung mit Geschichte mit unserem Leben jetzt zu tun hat. Es stimmt schon: Man kann aus der Geschichte lernen - zwar nicht im Sinne einer Bedienungsanleitung, aber in dem Sinn, dass unser Bewusstsein für das, was Errungenschaften sind, die verteidigt und gefördert werden müssen, gestärkt wird und unser Sensorium für gefährliche Entwicklungen geschärft wird.

 

Durch die Geschichte lernen wir uns und unsere Zeit besser kennen. Geschichte ist in diesem Sinn der Blick zurück in die Zukunft.

Vollständiger Text der FK Politik
FK Geschichte.pdf
PDF-Dokument [36.4 KB]

Erziehungswissenschaften

Erziehung ist eine Erfahrung, die alle Schülerinnen und Schüler gemacht haben und auch zukünftig weiterhin machen werden. Der Pädagogikunterricht greift diese eigenen Erfahrungen der Jugendlichen auf, hilft bei der Persönlichkeitsfindung und führt in gesellschaftliche Probleme ein.

 

Das Fach Pädagogik beschäftigt sich mit dem Menschen und damit wie er „funktioniert“.

 

Dabei werden zum Beispiel die Bereiche Erziehung, Entwicklung, Identitäts- und Persönlichkeitsbildung behandelt. Zum einen werden Bildungs- und Erziehungszusammenhänge erforscht und zum anderen werden diese auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Theorien reflektiert. So findet ein enger Bezug zwischen Theorie und Praxis  statt.

Das Fach bietet die Möglichkeit, Kompetenzen (Fähigkeiten und Fertigkeiten) zu erwerben, die auch über die Schule hinaus genutzt werden können und die somit eine Hilfestellung für das gesamte Leben darstellen.

 

  • Ergänzend findet in Jg.12 ein Projektkurs EW statt, in dem das vorherige  „Sozialpädagogische Praktikum“ einen neuen Platz fand
  • Die Kontakte zu umliegenden „Bildungs- und Erziehungsinstitutionen“ zwecks außerschulischer Lernorte werden ständig erneuert und aufgefrischt.
Vollständiger Text der Fachgruppe Erziehungswissenschaften
FK Pädagogik.pdf
PDF-Dokument [18.0 KB]

Wir haben einen eigenen Kanal - schaut mal rein.

NEUE Unterrichtszeiten

ab Sommer 2017

 

Unterrichtbeginn: 08.05 Uhr

Stundenlänge: 75 Minuten

 

Hier eine ausführliche Erläuterung:

Pausenzeiten . Unterrichtszeiten . Beispiele für Stundenpläne
Stundenraster 75 Minuten.pdf
PDF-Dokument [404.5 KB]

Jahrgänge 5 und 6

Elbestraße 25
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 82 504 - 0
FAX: 0214 / 82 504 - 30

 

Jahrgänge 7 bis 13

Deichtorstraße 2
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 310 16 - 0
FAX: 0214 / 310 16 - 20

Wir sind dabei

in den Netzwerken:

Seitenaufrufe seit 30.10.2015:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum . © Käthe Kollwitz Gesamtschule Leverkusen . Anette May

Anrufen

E-Mail

Anfahrt