Berufsorientierung

Die Berufswahl-Orientierung hat an der Käthe-Kollwitz-Schule eine lange Tradition. Diese Arbeit wird vom Arbeitskreis Schule und Beruf, der regelmäßig tagt, systematisch begleitet und weiter entwickelt.

 

Mitglieder des Arbeitskreises sind:

 

Herr Steiger: Praktikumsbüro

 

Herr Schmitz: Praktikumsbüro

 

Frau Erdas: Abteilungsleiterin III

 

Herr Sievert: Abteilungsleiter II

 

Herr Eisert: Fachvorsitzender WL

 

Frau Markert: Girls-/Boysday

 

Frau Graci: Online-Portals für die Potenzialanalyse und Berufsfindungstage im 8. Jahrgang

  

Berufsorientierung ist in unserer Schule ein zentrales Themenfeld, die Vorbereitung auf den Beruf erfolgt bei uns schon sehr früh. Die Schule informiert über Berufe und Ausbildung. Sie arbeitet dabei eng mit der Arbeitsagentur zusammen. Alle Schüler/innen besuchen das BIZ (Berufsinformationszentrum) oder nutzen die Möglichkeiten der Recherche in den Computerräumen unter Anleitung der Berufsberaterin der Arbeitsagentur.

 

In ihrer Projektwoche bietet die Schule für die Jahrgänge 9 – 12 Projekte an, die sich mit den Themen der Arbeitswelt und Berufs- bzw. Studienwahl befassen. Die Methodentage des 12. Jahrgangs haben zudem einen berufs- und studienorientierenden Schwerpunkt.

 

Weitere regelmäßige Angebote sind Termine mit der Berufsberatung der Arbeitsagentur (in der Schule), Berufsinformationstage, Teilnahme am Girls-/Boysday, das Infomobil sowie Telefon- und Bewerbungstrainings.

 

Alle Schüler/innen absolvieren im 9. Jahrgang ein dreiwöchiges Betriebspraktikum, außerdem haben die Schüler/innen des 10. Jahrgangs im Rahmen ihrer Projektwoche zum Thema Berufsorientierung die Möglichkeit, ein weiteres einwöchiges Praktikum zu absolvieren.

 

Die Käthe-Kollwitz- Schule richtet im 9. Jahrgang eine Klasse (Langzeitpraktikum) ein, die Berufspraktika und Schule verbindet und dadurch den Schüler/innen einen Zugang zum Arbeitsmarkt verschafft.

 

Unsere Schule unterhält Kontakte zu den Berufskollegs der Region. Sie bestehen insbesondere im Informationsaustausch zwischen den Lehrerinnen und Lehrern der verschiedenen Schulsysteme und Informationsveranstaltungen für die Schüler/innen und deren Eltern.

 

Die Schule unterhält Kontakte zu Betrieben und strebt Partnerschaften mit ihnen an.

 

Im landesweiten  Programm KAoA („Kein Abschluss ohne Anschluss“) wird Berufs- und Studienorientierung ab Klasse 8 durch eine Potenzialanalyse, Berufsfindungstage, ein dreiwöchiges Betriebspraktikum und eine Anschlussvereinbarung vor dem Verlassen der Schule systematisch durchgeführt.

 

Die Anbindung der Inhalte der Berufsorientierung an den Unterricht erfolgt schwerpunktmäßig in den Stufen 8/9 in den Fächern Deutsch und Wirtschaftslehre: Ab Klasse 8 führen die Tutorinnen und Tutoren jährlich (i.d.R. zwischen Zeugnisvergabe und Elternsprechtag) Gespräche mit jeder Schülerin und jedem Schüler und deren Eltern bezüglich der Schullaufbahn und den Vorstellungen über eine spätere Berufstätigkeit. Ziel dieser Gespräche ist es, sich frühzeitig mit den eigenen Wünschen auseinander zusetzen und Berufswunsch und angestrebten Schulabschluss miteinander in Einklang zu bringen. Das Ergebnis dieser Gespräche wird dokumentiert.

 

Im Anschluss an die Potenzialanalyse erhält jedes Kind den „Berufswahlpass“, einen Ordner, der mit allem gefüllt wird, was der Berufswahl- und Studienwahlvorbereitung dient, das sind  z.B. die Dokumentationen der Laufbahnplanung, Lebensläufe, Bewerbungsschreiben, Praktikumsbescheinigungen etc.

 

Der schulinterne „Arbeitskreis Schule und Beruf“ plant, organisiert und evaluiert die Aktivitäten im Themenfeld Berufs- und Studienorientierung. Der Arbeitskreis tagt regelmäßig.

 

Für diese Arbeit wurden wir mit dem Berufswahlsiegel ausgezeichnet.

Wir haben einen eigenen Kanal - schaut mal rein.

NEUE Unterrichtszeiten

ab Sommer 2017

 

Unterrichtbeginn: 08.05 Uhr

Stundenlänge: 75 Minuten

 

Hier eine ausführliche Erläuterung:

Pausenzeiten . Unterrichtszeiten . Beispiele für Stundenpläne
Stundenraster 75 Minuten.pdf
PDF-Dokument [404.5 KB]

Jahrgänge 5 und 6

Elbestraße 25
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 82 504 - 0
FAX: 0214 / 82 504 - 30

 

Jahrgänge 7 bis 13

Deichtorstraße 2
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 310 16 - 0
FAX: 0214 / 310 16 - 20

Wir sind dabei

in den Netzwerken:

Seitenaufrufe seit 30.10.2015:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum . © Käthe Kollwitz Gesamtschule Leverkusen . Anette May

Anrufen

E-Mail

Anfahrt