Schulkulturfest 10x10x10

Seit 2013 besteht die rege Kulturkooperation zwischen der Käthe-Kollwitz-Schule und BAYER KULTUR, die sich in Fom des zweijährig stattfindenden Schulkulturfestivals nach außen, in die Leverkusener Öffentlichkeit hinein, präsentiert: So besuchen zahlreiche Klassen die Gastspiele des Hauses mit vor- oder nachbereitenden Workshops, die Kunstkurse nehmen die Kunstausstellungen samt Praxisworkshops wahr, Musiker kommen im Rahmen des Musik-Kulturangebotes „Musikbaukasten“ in den Schulmusikunterricht, auch Lehrer und Lehrerinnen der Fachbereiche Darstellen & Gestalten, Deutsch und Kunst nehmen das interessante Fortbildungsangebot des Hauses wahr.

Die Käthe-Kollwitz-Schule ist Premierenschule für das Konzept der Klassenzimmer-Stücke, in denen ein Schauspieler/eine Schauspielerin mit wenigen Requisiten direkt im Klassenzimmer mit unmittelbarem Kontakt zum Publikum auftritt. Außerdem besuchen D&G-Kurse im Rahmen ihres Unterrichts Theaterproben und erhalten hinsichtlich berufsorientierender Fragestellungen Einblick hinter die bühnentechnischen Kulissen der Arbeit im Kulturhaus.

10 x10 x10  #jetzt! - im Juni 2018

Sie wollten raus, raus aus der Schule, rauf auf die Bühne, die sich nun zum dritten Mal im Rahmen des Schulkulturfestivals der Käthe-Kollwitz-Schule Leverkusen-Rheindorfs im BAYER ERHOLUNGSHAUS bot: Alle ca. 200 Schüler*innen der Darstellen-und-Gestalten-Kurse, der Musikprofilklassen, des Literaturkurses, Sportprofilkurses und des Theaters am Deichtor zeigten am Mittwoch, den 13. Juni 2018, von 14.30 bis 18.00 Uhr, welch’ kulturelle Vielfalt der Unterricht an der Käthe-Kollwitz-Schule möglich macht.

BAYER KULTUR gab erneut den Schülerinnen und Schülern der Käthe-Kollwitz-Schule das ERHOLUNGSHAUS bzw. die Räumlichkeiten frei zur künstlerischen Besetzung bzw. Bespielung: An zehn verschiedenen Orten des Hauses, diesmal auch im Außenbereich, wurden jeweils für zehn Minuten zeitgleich zehn verschiedene Performances aufgeführt, nach zehn Minuten wechselten die Zuschauer*innen, geleitet durch Schülerscouts, den Aufführungsstandort. In diesem Jahr erhielten die Zuschauer*innen übrigens größere Freiheit: da es einen zentralen Sammelplatz gab, an dem die Scouts engagiert für „ihre Spielstation“ warben und von dem aus die Besuchergruppen mit ihren Scouts sternförmig ausschwärmten, war es auch möglich, einen Beitrag zweimal zu sehen, in der Kunst-Ausstellung länger zu verweilen oder einfach eine zusätzliche Pause einzulegen.

 

Sich zeigen und wahrgenommen werden wollen, auch: sich stellen müssen drückte das „#jetzt!“ aus.

Themen wie „Emanzipation“ (Theater am Deichtor), „Genie und Wahnsinn“ (Theater des Literaturkurses 12. Jahrgang), „Erwachsen-Werden“ (D&G 10. Jg.) oder „Abenteuerlust“ (D&G 8. Jg.) begegneten den Besuchern genauso, wie unterschiedliche Inszenierungsformen, z.B. Bewegungs- und Schwarzlichttheater (D&G-Kurs 6./7. Jg.), Tanzchoreographien (Sportprofilkurse) und musikalische Darbietungen der Band-Projekte und der Samba-Gruppe der Musik-Profilklassen.

 

Die besondere Herausforderung sowohl für die Akteure als auch für die Spielleiter und Spielleiterinnen bestand wieder einmal darin, an ungewöhnlichen Orten zu inszenieren und lange Produktionen auf zehn Minuten zu reduzieren.

 

Das Herzstück des ERHOLUNGSHAUSES bildete die Wunderkammer: Der Fachbereich Kunst der Käthe-Kollwitz-Schule installierte im Orchestergraben eine WUNDERKAMMER mit gestaltungspraktischen Arbeiten der Schüler und Schülerinnen aller Jahrgänge, diesmal auch länger als im Zehnminuten-Takt zu erkunden gewesen.

Rückblende:

2014: Vom biographischen Theater im Schulleben, über Kurt Schwitters Lautgedichten in Form einer Sprechperformance bis hin zu den Hip-Hop Vorführungen war kulturell alles vertreten.

2016: Diesmal stand die Nutzung des Mediums Film im Vordergrund. Live-Auftritte wurden gemischt mit vorproduzierten Inhalten.

 

Vorbereitet und koordiniert wurde die Aktion von Jutta Steiwer mit den SchülerInnen und KollegInnen des Fachbereiches.

 

Der Stadtanzeiger berichtete und war beeindruckt.

 

Hier ein paar weitere Eindrücke:

Hier können Sie den Bericht über 10x10x10 in den Lokalen Informationen vom 06.07.2016 lesen
Artikel 10x10x10 Lokale Informationen.jp[...]
JPG-Datei [1.1 MB]

Wir begrüßen Sie auf unserer Homepage und laden Sie ein, sich über uns zu informieren und uns zu kontaktieren. Sollten Sie zum ersten Mal auf unserer Homepage sein, erhalten Sie unter KKS KOMPAKT einen Überblick.

Anette May, Schulleiterin

Wir haben einen eigenen Kanal - schaut mal rein.

Jahrgänge 5 und 6

Elbestraße 25

Masurenstraße 5 - 7
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 82 504 - 0
FAX: 0214 / 82 504 - 30

 

Jahrgänge 7 bis 13

Deichtorstraße 2
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 310 16 - 0
FAX: 0214 / 310 16 - 20

Wir sind dabei

in den Netzwerken:

Seitenaufrufe seit 30.10.2015:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum . © Käthe Kollwitz Gesamtschule Leverkusen . Anette May

Anrufen

E-Mail

Anfahrt