Kunst

Ausstellung im Sensenhammer 2019

“Heimat ist der Ort, an dem wir Menschen kennen, mit denen wir nicht bekannt sind.“ (Heinrich Böll)

 

Die Stadt! Die Straße. Der Mensch… Wir bewegen uns täglich in unseren urbanen Räumen, die wir „Heimat“ nennen. Wir haben in der Regel ein Ziel und gehen auf möglichst kurzem Wege dorthin. Aber wir können auch schlendern, flanieren oder verweilen. Wir sehen und werden gesehen. Wir bleiben anonym, aber doch erkennbar.

 

In diesem Wechselspiel bewegen sich unsere Arbeiten. Wir greifen das Leben auf der Straße in seiner Vielfalt auf, zeigen, was uns am öffentlichen Leben auffällt und interessiert. Wir malen, zeichnen, fotografieren, gestalten plastisch oder filmen. Kurz: Wir machen Street Art mit allen Facetten, die dieses reiche Feld bietet.

 

Außerdem zeigt der Literaturkurs der Q1 und die Kunstkurse der EF und Q1 Ausschnitte aus ihrer diesjährigen Arbeit. Wir laden Sie als Publikum ein, sich interaktiv an den Arbeiten zu beteiligen. Vom 30.Juni bis zum 25.August. Also bis zum Ende der Sommerferien 2019.

Projektkurs Kunst

Grenzen erkennen, Grenzen überwinden, bis an die Grenzen gehen... Acht Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs entwickelten im Rahmen ihres ästhetischen Forschungsvorhabens „Meine Grenze – meine Grenzen“ künstlerische Werke, die den üblichen Rahmen schulischer Gestaltungsarbeiten überwinden. Dazu erforschten sie am Beginn ihrer thematischen Auseinandersetzung Werke von Künstlerinnen und Künstlern, wie Robert Smithon, Joseph Beuys, Rebecca Horn, Orlan, Jonathan Meese, Christina Doll, die in ihrer Kunst auf verschiedene Weisen Grenzen sprengen: physische, räumliche, gattungstheoretische, kulturgeschichtliche...

 

Die im Frühjahr 2017 entstandenen Objekt-, Foto- und Video-Installationen befragen existentielle Seinszustände, in denen Körpergrenzen, Wahrnehmungsgrenzen und psychische Grenzen vor Augen geführt werden.

Unter der Leitung von Heiner Jacobs arbeiten der Projektkurs 'Von Sinnen' ein Jahr lang zum Thema 'Wahrnehmung mit allen Sinnen'. Sie besuchen Ausstellungen, erstellen eigene Exponate und präsentieren diese in einer selbst organisierten Vernisage im 'Sensenhammer'.

 

Hier die Eindrücke der Ausstellung:

Jahrgänge 5 und 6

Elbestraße 25

Masurenstraße 5 - 7
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 406 43 - 00

 

Jahrgänge 7 bis 13

Deichtorstraße 2
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 310 16 - 0

Wir haben einen eigenen Kanal - schaut mal rein.

Wir sind dabei

in den Netzwerken:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum . © Käthe Kollwitz Gesamtschule Leverkusen

Anrufen

E-Mail

Anfahrt