Taizé

Jedes Jahr kurz vor den Sommerferien laden wir Jugendliche der Oberstufe zu einer besonderen Reise ein. Einer Reise zu sich selbst, ermöglicht durch die Atmosphäre besonderen Ortes: Taizé.

 

Eine unerwartete Reise

 

„Eine unerwartete Reise“, das war die Überschrift des Blattes, das ich in der ersten Bibeleinführung bekommen hatte. Und das war sie auch für mich. Ich kam nach Taizé, ohne wirklich zu wissen was ich vorfinden würde…“


So beginnt einer der Reiseberichte der Fahrt nach Taizé, auf die sich Anfang September Schüler*innen der Jahrgangsstufen 12 und 13 unserer Schule machten. Für viele ein Start ins Ungewisse:- Beten statt Party? Bibeltexte lesen, darüber reden, essen, quatschen, arbeiten (Essen austeilen oder spülen, Müll sammeln oder im Kiosk arbeiten) lachen, singen…


„…Viele Personen aus Taizé werde ich nicht vergessen. Danke sag ich auch Frau Anders, die mich motiviert hat, an dieser unerwarteten Reise teilzunehmen. Und ich hoffe, dass sie weiter geht, denn wie man mir gesagt hat, kommt man nach Taizé nicht nur einmal. Für mich war es auch nicht das letzte Mal, dass ich nach Taizé gekommen bin, denn durch Taizé habe ich gelernt in Gemeinschaft zu leben, Kraft zu schöpfen, Mut zu finden, zu zeigen, wer ich bin, offen zu sein.

 

So habe ich auch die tollen Menschen in Taizé kennen gelernt, wir haben gelacht, uns ausgetauscht, gespielt, miteinander gesungen, einfach viele schöne Momente miteinander erlebt...“


Und so endet dieser Reisebericht der unerwarteten Reise:
„…Es ist schwer Taizé zu erklären, davon zu berichten, wie es ist … man muss es einfach selbst erleben. Taizé und die Gebete haben mir die Augen geöffnet, mich zum Englisch sprechen motiviert, und ich habe mich selbst in Taizé gefunden und mir Klarheit in mein Leben gebracht. So kann ich sagen oder eher hoffen, dass diese unerwartete Reise, die ich hier angetreten habe, nicht in Taizé endet, sondern zu Hause weiter geht und mich bald wieder nach Taizé führt, um meine Freunde wieder zu sehen und um Neue kennen zu lernen.“


Maria Hamacher

Wir haben einen eigenen Kanal - schaut mal rein.

NEUE Unterrichtszeiten

ab Sommer 2017

 

Unterrichtbeginn: 08.05 Uhr

Stundenlänge: 75 Minuten

 

Hier eine ausführliche Erläuterung:

Pausenzeiten . Unterrichtszeiten . Beispiele für Stundenpläne
Stundenraster 75 Minuten.pdf
PDF-Dokument [404.5 KB]

Jahrgänge 5 und 6

Elbestraße 25
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 82 504 - 0
FAX: 0214 / 82 504 - 30

 

Jahrgänge 7 bis 13

Deichtorstraße 2
51371 Leverkusen
Telefon: 0214 / 310 16 - 0
FAX: 0214 / 310 16 - 20

Wir sind dabei

in den Netzwerken:

Seitenaufrufe seit 30.10.2015:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum . © Käthe Kollwitz Gesamtschule Leverkusen . Anette May

Anrufen

E-Mail

Anfahrt